Semantische Analyse von "seelische Störungen"

Lexikalische Grundangaben für "seelische Störungen"

Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 0,0001220703125
 
Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 0,000244140625
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 1851
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 4702
 
Grundform : seelisch
 
Grundform : Störung
 
Wortart der Grundform : A
 
Wortart der Grundform : N
 
Wortvariante : seelische
Wortvariante : seelischen
Wortvariante : seelisch
Wortvariante : seelischer
Wortvariante : seelisches
Wortvariante : seelischem
 
Wortvariante : Störungen
Wortvariante : Störung
Wortvariante : Störungs
 

Sachgebiet(e) für den Begriff "seelische Störungen"

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
     
    • Gehört zum Sachgebiet Astronomie
    • Gehört zum Sachgebiet Elektrotechnik
    • Gehört zum Sachgebiet Fernmeldewesen
    • Gehört zum Sachgebiet Geologie
    • Gehört zum Sachgebiet Funk
    • Gehört zum Sachgebiet Jura
    • Gehört zum Sachgebiet Astronomie
     

    Häufigste Internetsuchbegriffe um "seelische Störungen"

    Jeweils hochgerechnet auf 10 Mio. Anfragen bei Google.
    "seelische störungen" --> 2,36 Mal" :
    "seelische störungen erkennen" --> 0,13 Mal" :
    "seelische störungen arbeitsbuch" --> 0,1 Mal" :
    "zwang seelische störungen" --> 0,06 Mal" :
    "seelische störungen schwerwiegende auswirkungen" --> 0,05 Mal" :
    "zwang seelische störungen erkennen" --> 0,05 Mal" :
    "seelische gesundheit" --> 12,54 Mal" :
    "seelische probleme" --> 4,02 Mal" :
    "seelische störungen" --> 2,36 Mal" :
    "seelische wohlbefinden" --> 1,72 Mal" :
    "seelische erkrankungen" --> 1,52 Mal" :
    "seelische belastungen" --> 1,36 Mal" :
    "seelische abhängigkeit" --> 1,28 Mal" :
    "seelische gleichgewicht" --> 1,12 Mal" :
    "seelische verletzungen" --> 1,08 Mal" :
    "seelische belastung" --> 1 Mal" :
     
    "störungen" --> 98,92 Mal" :
    "psychische störungen" --> 10,36 Mal" :
    "störungen durchgreifen" --> 9,24 Mal" :
    "sexuelle störungen" --> 3,12 Mal" :
    "hormonelle störungen" --> 2,64 Mal" :
    "psychosomatische störungen" --> 2,48 Mal" :
    "neurologische störungen" --> 2,44 Mal" :
    "seelische störungen" --> 2,36 Mal" :
    "somatoforme störungen" --> 2,16 Mal" :
    "technische störungen" --> 2,16 Mal" :
     

    Verwandt(e) Wörter zu "seelische Störungen"

    Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
    "seelische"ist verwandt mit:

    psychisch, emotional, seelisch, nervlich, gefühlsmäßig,  
    "Störungen"ist verwandt mit:

    Schaden, Hindernis, Störung, Behinderung, Panne, Unterbrechung, Mißerfolg, Einschnitt, Beeinträchtigung, Belästigung,  

    Wörter im Umfeld von "seelische Störungen"

    Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks. Die jeweilige Relevanz wird in Klammern angegeben
    Zum Umfeld von "seelische" passt auch:

    psychische(20), seelischen(16), körperliche(12), seelischer(12), psychischen(12), körperlichen(11), psychischer(10), physische(9), Fitneß(8), Anonymous(8),  
    Zum Umfeld von "Störungen" passt auch:

    Erkrankungen(18), Störung(14), Schädigungen(13), Kreislauf-(12), Krankheiten(11), Erkrankung(11), Infektionen(11), Beeinträchtigungen(11), Durchblutungsstörungen(11), Defekte(11),  

    Beispielsätze mit dem jeweiligen Wortteil

    Zufällige Auswahl aus einer Datenbank mit 35 Millionen Sätzen in deutscher Sprache.
    • Ihr sollt euch ja freuen über das auf der Erde für die Erde Errungene, denn der Kampf mit dem Leben und der Erfolg geistigen Forschens stählen auch die seelische Kraft.
    • Aber der seelische Teil des Menschen, der in diesen Ton gekleidet wurde, um zu wirken, der ist unvergänglich und bleibt ihm angehörig für die Ewigkeit.
    • Gelingt es dem Arzte, dieses seelische Wollen zur Energie zu steigern, so kann er doppelt frohe Hoffnung hegen.
    • Denn ein solcher Gang zum predigenden Walde ist für mich eine That, und zwar nicht bloß eine körperliche, sondern mehr noch eine seelische.
    • Ist unsere sogenannte Psychologie überhaupt imstande, eine solche seelische Zusammengehörigkeit genügend zu erklären?
    • Und so große seelische Erregungen, wie man hier zu erwarten hat, sollen möglichst vorbereitet sein."
    • Der Schlaf wollte nicht kommen, und als er sich endlich doch einstellte, nahm er sie mit in jenes seelische Gebiet hinein, welches für uns noch im Geheimen liegt und mit dem Verlegenheitsnamen Traumwelt bezeichnet wird.
    • Und wer da nicht weiß, daß es auch geistige und seelische Stätten gibt, welche köstlicher und heiliger sind als jedes irdische Vaterhaus, der ist ärmer als selbst der Bettler, dem die kleinste Herberge einen Platz zum Ruhen gewährt.
    • Sie war, wie du ganz richtig vermutest, eine psychologische, eine seelische."
    • "Glaubst du, daß ich wirklich ein neues Wesen, eine seelische Gestalt in mir fühle, die vorher nicht vorhanden war?"
    • Im Innern des Zuhörers bildet sich die seelische, also die wirkliche, die wahrheitstreue Figur meines und deines Winnetou.
    • Mit dem Scharfsinn eines Psychologen räumte er dem Kinde jedes Erlebnis aus dem Wege, das zur Entwicklung der Gewissenstätigkeit hätte beitragen können, um ihm künftige seelische Leiden zu ersparen.
    • - um Ihre seelische Gesundheit!
    • Ich staunte innerlich über seine unterbewußte seelische Feinfühligkeit.
    • Die Höhe, in welche er Cäsar stellt, ist die feinste Ehre, die er Brutus erweisen konnte: so erst erhebt er dessen inneres Problem in's Ungeheure und ebenso die seelische Kraft, welche diesen Knoten zu zerhauen vermochte!
    • In einem Momente mit der Stimmung Summe und klinge im innern Ohr Die Weise, der Ton, der Akzente Rhythmus Und des Lautklangs seelische Farbe!
    • Onkel Ludwig: (dessen seelische Epidermis auf allzu große Feinheiten, und nun gar noch in diesem Augenblick, nicht besonders gestimmt ist; seiner Sache sicher) Na denn kommt er noch!
    • Onkel Ludwig: (ohne ihm diese zu geben; von neuem) Sie . . . glauben ja nicht, Sie . . . ahnen gar nicht . . . wie eine solche seelische . . .
    • Dufroy: (der die seelische Folter, unter der er leidet, kaum noch ertragen kann) Hörst du nicht endlich . . .
    • Er möge mir die Kraft geben und die seelische Freiheit, nur ein klein wenig glücklich zu sein.
     
    • Störungen des Verkehrs hätten nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun.
    • Aufgenommen werden Männer und Kinder (ab 3 Jahren) mit Atemwegserkrankungen, Störungen des Bewegungsapparates, Hauterkrankungen, Erschöpfungssyndromen, Anpassungsstörungen.
    • Ein Großteil der Störungen geht auf körperliche Defekte zurück, nur etwa 30 Prozent sind psychischer Natur.
    • Sie gehen auf Störungen der Organe ein und sagen, wie man sie wirkungsvoll therapiert.
    • Um eine Therapie zu verordnen, sind aber noch Gesichtsfarbe, Temperaturempfinden, Schmerzen und Schmerzqualitäten, Störungen der Miktion (Wasserlassen) etc. nötig.
    • Störungen des Magen-Darm-Traktes sind häufig die Folge.
    • Dass es sich oft um "Managerkrankheiten" handele wie Schlafstörungen, Erschöpfung, Störungen des Immunsystems sowie Ernährungs- und Bewegungsprobleme lege nahe, dass bei vielen die Gefahr der Überforderung besteht.
    • Neben tiefenpsychologischen Verfahren, die oft sehr langwierig sind, weil hier die Ursachen der Depression in Störungen der frühkindlichen Entwicklung gesucht werden, hat sich in der ärztlichen Praxis vor allem die Verhaltenstherapie bewährt.
    • Von wenigen therapieresistenten Formen einmal abgesehen, lassen depressive Störungen sich gut behandeln, entweder durch Medikamente oder Psychotherapie.
    • Im Durchschnitt leiden derzeit etwa fünf bis sechs Prozent der Bundesbürger an depressiven Störungen.
    • Dagegen versuchen Männer, ihre seelischen Störungen zu kaschieren, da diese in unserer Berufswelt als Zeichen von Schwäche gelten und den Betroffenen nicht selten handfeste Nachteile bescheren.
    • Fachleute schätzen, dass ca. 60 Prozent der jährlich rund 12000 Suizide in Deutschland auf das Konto schwerer depressiver Störungen gehen.
    • " Ähnlich wie Klaus M. leiden mindestens vier Millionen Bundesbürger an depressiven Störungen.
    • Wenn die Seele sich verdunkelt Mehr als vier Millionen Bundesbürger leiden an depressiven Störungen Tendenz steigend
    • Etwa 20 bis 30 Prozent der Deutschen leiden unter Verdauungsproblemen, auch als dyspeptische Störungen im Magen-Darm-Trakt bezeichnet.
    • Die Arznei wirkt sehr gut, hat aber eine Vielzahl von Nebenwirkungen: Austrocknung der Schleimhäute, Skelettveränderungen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Störungen des Fettstoffwechsels um nur einige zu nennen.
    • Nach Angaben des zuständigen Revierförsters Uwe Beyer sind für die nächste Zeit im Bramwald alle Bewegungs- und Druckjagden abgesagt worden, um Störungen zu reduzieren.
    • Nein, andere Parteien waren von solchen Störungen kaum betroffen, manchmal haben uns, wie gesagt, sogar andere Kandidaten behindert.
    • Unbekümmert war dieser Frohsinn freilich nur in Hinsicht der äußeren Störungen; was die inneren Hemmnisse anlangt, war es ein oft unterbrochener Frohsinn.
    • Später sind keine Störungen mehr vorgefallen.