Semantische Analyse von "Zielbestimmung"

Lexikalische Grundangaben für den Suchbegriff

Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 1,9073486328125E-6
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 36
 
Grundform : Zielbestimmung
 
Wortart der Grundform : N
 
Wortvariante : Zielbestimmung
 

Häufigste Internetsuchbegriffe zu diesem Thema

Jeweils hochgerechnet auf 10 Mio. Anfragen bei Google.
"zielbestimmung" --> 0,25 Mal" :
"bildungsgangspezfische zielbestimmung" --> 0,08 Mal" :
"strukturierte zielbestimmung" --> 0,08 Mal" :
"berufliche zielbestimmung" --> 0,04 Mal" :
"dynamische zielbestimmung" --> 0,04 Mal" :
 

Wörter im Umfeld des Suchbegriffs

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks. Die jeweilige Relevanz wird in Klammern angegeben
In dieses Umfeld passt auch:

lückenlose(3), schonungslose(3), Teilung(3), Sachverhalts(3),  

Beispielsätze mit dem jeweiligen Wortteil

Zufällige Auswahl aus einer Datenbank mit 35 Millionen Sätzen in deutscher Sprache.
  • Hier geht es um das Gemeinwohl als Zielbestimmung.
  • Wenn sie weiterexistieren sollen, müssen sie eine neue Zielbestimmung vornehmen und sich auf den Weg machen."
  • Herr Schmidt, Sie glauben, Europa könne sich immer noch nach der Methode Monnet entwickeln, also Schritt für Schritt, ohne eine genaue Zielbestimmung, ohne zu sagen, was eigentlich der Endzustand, das Ziel, die so genannte Finalität der Union sein soll.
  • Dass die Zielbestimmung des Gesetzes nun deutlicher formuliert, dass es um Begrenzung und Steuerung gehe, ist für Schily eine "pure Selbstverständlichkeit".
  • Vor Ort könnten die Soldaten bei der Aufklärung, Zielbestimmung und im direkten Kampf mit den Taliban eingesetzt werden.
  • Vor dem Design kommt die Zielbestimmung.
  • Jürgen Rüttgers, CDU-Fraktionschef und Landesvorsitzender zugleich, hat gerade eine Fraktionsklausur mit neuen schulpolitischen Ideen und einen "Zukunftskongress" zur Zielbestimmung der Union mit Bravour bestanden.
  • Die Zielbestimmung im Luftkrieg erfolgt nicht in der Hitze des Gefechts, sondern in einem sehr komplexen Bewertungsprozess, in dem auch rechtliche Erwägungen eine entscheidende Rolle spielen.
  • Die für vieles offene Wendung vom "internationalen Kontext" deutet darauf hin, dass er die Zielbestimmung bereits mit den Ländern abgestimmt hat, um föderalistische Tabus nicht zu berühren.
  • Und trotz der Einvernehmlichkeit der Zielbestimmung muß die Strömung eine solche Breite haben (wie sie eben einen Strom von einem Bach unterscheidet), daß alle kleinen Wässerchen darin unter Bewahrung ihrer Eigenart einen Platz finden.
  • Der frühere CDU-Vordenker Heiner Geißler wollte 1988 die "Wiedervereinigung" als Zielbestimmung aus dem Grundsatzprogramm der CDU streichen lassen.
  • Suchen die westlichen Mächte nicht schon länger nach einer klaren Zielbestimmung für ihren Pakt?
  • Bei dem russischen Präsidenten sucht man vergeblich nach einer Zielbestimmung, nach einer Programmatik.
  • Es brauche "eine neue Zielbestimmung".
  • Zu diesen Differenzen in der Zielbestimmung kommen innenpolitische Probleme in Frankreich.
  • Im Ministerium räumt man ein, dass sich die Vorstellungen der EU-Länder über diese Zielbestimmung für Europa erheblich unterscheiden.
  • Die Qualität ihres Speichers sei angeblich dafür hoch genug - und durchaus vergleichbar mit den kamerabestückten Mini-Computern, die auf Raketen montiert sind um die Zielbestimmung zu erleichtern.
  • Falls diese Aufklärung unterbrochen werde, müsse die Nato mit der Zielbestimmung wieder von vorne anfangen. "48 Stunden sind unheimlich viel für die technische, logistische und operative Aufwertung", sagte der Nato-Offizier.
  • Erster Schritt werde sein, aus dem Atomgesetz die Zielbestimmung zu streichen, die Erforschung und den Ausbau der Kernkraft zu fördern.
  • Die ehrgeizige Zielbestimmung der letzten 1999er-Nacht: "Ein kulturell-geselliger Höhepunkt, der den Gemeinschaftssinn und die Identität der Potsdamerinnen und Potsdamer mit ihrer Stadt nutzt und stärkt", heißt es in einer Vorlage der Stadtverwaltung.