Semantische Analyse von "Positionsbestimmung"

Lexikalische Grundangaben für den Suchbegriff

Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 1,52587890625E-5
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 227
 
Grundform : Positionsbestimmung
 
Wortart der Grundform : N
 
Wortvariante : Positionsbestimmung
Wortvariante : Positionsbestimmungs
 

Häufigste Internetsuchbegriffe zu diesem Thema

Jeweils hochgerechnet auf 10 Mio. Anfragen bei Google.
"positionsbestimmung mit gps" --> 0,2 Anfragen" :
"sensoren für positionsbestimmung" --> 0,2 Anfragen" :
"positionsbestimmung breitengrad" --> 0,2 Anfragen" :
"robot positionsbestimmung" --> 0,1 Anfragen" :
"handy positionsbestimmung" --> 0,1 Anfragen" :
"positionsbestimmung" --> 3,52 Mal" :
"exakte positionsbestimmung" --> 0,24 Mal" :
"akustische positionsbestimmung" --> 0,12 Mal" :
"verbesserter positionsbestimmung" --> 0,12 Mal" :
"wlan positionsbestimmung" --> 0,12 Mal" :
 

Wörter im Umfeld des Suchbegriffs

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks. Die jeweilige Relevanz wird in Klammern angegeben
In dieses Umfeld passt auch:

Ortung(14), Satellitennavigation(8), GPS-Empfänger(8), Global Positioning System(7), Ortsbestimmung(7), GPS(7), Übertragung(7), Zielgenauigkeit(7), orten(7), Antenne(7),  

Beispielsätze mit dem jeweiligen Wortteil

Zufällige Auswahl aus einer Datenbank mit 35 Millionen Sätzen in deutscher Sprache.
  • Sie sollen etwa Flugzeugen und Schiffen eine genaue Positionsbestimmung ermöglichen. 38 europäische Raumfahrtunternehmen hatten kürzlich erklärt, Galileo werde mehr als 100.000 Arbeitsplätze schaffen.
  • Da der Name des Arbeitskreises allzu sperrig wirkt hat man sich für ein Buch mit Positionsbestimmung junger Architekten lieber der Abkürzung "AKJAA" bedient.
  • Bei Navigationssystemen zur genauen Positionsbestimmung habe der Sparkurs "in Einzelfällen zur Aufgabe" deutscher Firmen geführt, obwohl der Bedarf steige.
  • Neu sind auch die Möglichkeiten, über Digitalfunktechnik, Positionsbestimmung per GPS-Satellit und automatische Signalgeber-Systeme immer schneller und zuverlässiger zwischen Freund und Feind zu unterscheiden.
  • Die russischen Medien tun sich nach der Powell-Rede indes schwer mit einer Positionsbestimmung und beschränkten sich daher in ihren gestrigen Ausgaben meist auf bloße Berichterstattung.
  • Gerade aus diesem Grund verlangte der hessische Ministerpräsident Roland Koch nach der Wahl eine klare Positionsbestimmung zugunsten der USA und einen verstärkten Druck auf die rot-grüne Koalition, von ihrer Ablehnung des Krieges abzugehen.
  • Eine "Positionsbestimmung" zu diesem Thema haben sozialdemokratische Linke auch vorgelegt.
  • Positionsbestimmung durch Standortermittlung des Empfängers sehr unangenehm." (285)
  • Zugleich erhofften sie sich wohl auch eine Positionsbestimmung.
  • Also Anlass genug, um eine Positionsbestimmung deutscher Russlandpolitik vorzunehmen.
  • Gegen Stereotype, für Partnerschaft und Offenheit - eine Positionsbestimmung
  • [pfeil_schwarz_4.gif] A U S S E N P O L I T I K : Deutsche Russlandpolitik - europäische Ostpolitik Gegen Stereotype, für Partnerschaft und Offenheit - eine Positionsbestimmung.
  • Um die wichtige und alle fünf Jahre wiederkehrende Positionsbestimmung zeitgenössischer Kunst finanziell zu stemmen, haben sie seit der documenta 3 diverse Werke beigesteuert, die vervielfältigt als Editionen verkauft wurden.
  • Dem Argument des Kanzlers, demonstrative Gesprächsbereitschaft des Westens werde die Bestandsaufnahme und Positionsbestimmung der neuen sowjetischen Führung beschleunigen, schließen sich die Amerikaner nicht ohne weiteres an.
  • Positionsbestimmung auf zwei Meter dank Internet
  • Es geht um eine Positionsbestimmung, die nicht so selbstverständlich ist, wie sie klingt.
  • Sandsäcke auftürmen, Schuld abtragen - mythologische Positionsbestimmung nach der großen Flut [weiter_dreieck_r_weiss.gif] mehr
  • Sandsäcke auftürmen, Schuld abtragen - mythologische Positionsbestimmung nach der großen Flut
  • Das Navigationssystem erlaubt eine Positionsbestimmung auf etwa zehn Meter genau.
  • Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsraum Unterelbe wollen im Rahmen der Standortkonferenz "Unterelbe - Impulse für die Wirtschaft" am 29. April 2002 im Elbeforum in Brunsbüttel eine Positionsbestimmung der Region vorzunehmen.