Semantische Analyse von "Kommunikation Mitmenschen"

Lexikalische Grundangaben für "Kommunikation Mitmenschen"

Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 0,0009765625
 
Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 0,0001220703125
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 12706
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 2278
 
Grundform : Kommunikation
 
Grundform : Mitmensch
 
Wortart der Grundform : N
 
Wortart der Grundform : N
 
Wortvariante : Kommunikation
Wortvariante : Kommunikations
Wortvariante : Kommunikationen
 
Wortvariante : Mitmenschen
Wortvariante : Mitmensch
 

Sachgebiet(e) für den Begriff "Kommunikation Mitmenschen"

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
  • Gehört zum Sachgebiet Informationstechnik
  • Gehört zum Sachgebiet Jura
  • Gehört zum Sachgebiet Computer
  • Gehört zum Sachgebiet Kommunikation/Meinungsbildung
  • Gehört zum Sachgebiet Informatik/Datenverarbeitung
  • Gehört zum Sachgebiet Allgemeine/Sprachtheorie
  • Gehört zum Sachgebiet Biologie/allgemein
  • Gehört zum Sachgebiet Allgemeine/Sprachtheorie
  • Gehört zum Sachgebiet Kommunikation/Meinungsbildung
  • Gehört zum Sachgebiet Sozial-/Kultur-/und/Völkerpsychologie
 
     

    Häufigste Internetsuchbegriffe um "Kommunikation Mitmenschen"

    Jeweils hochgerechnet auf 10 Mio. Anfragen bei Google.
    "visuelle kommunikation" --> 21,16 Mal" :
    "office online kommunikation" --> 12,22 Mal" :
    "interne kommunikation" --> 10,92 Mal" :
    "interkulturelle kommunikation" --> 9,92 Mal" :
    "gewaltfreie kommunikation" --> 8,44 Mal" :
    "kommunikation internet" --> 7,76 Mal" :
    "integrierte kommunikation" --> 5,88 Mal" :
    "elektronische kommunikation" --> 5,64 Mal" :
    "kommunikation" --> 4,77 Mal" :
    "unterstützte kommunikation" --> 4,04 Mal" :
     
    "mitmenschen morgendlichen ärger" --> 5,28 Mal" :
    "haarlose mitmenschen" --> 0,4 Mal" :
    "mitmenschen" --> 0,32 Mal" :
    "mitmenschen rücksicht" --> 0,2 Mal" :
    "behinderte mitmenschen" --> 0,16 Mal" :
    "mitmenschen aufklären" --> 0,16 Mal" :
    "mitmenschen dienen" --> 0,16 Mal" :
    "mitmenschen erkennen" --> 0,16 Mal" :
    "mitmenschen nachbarn" --> 0,16 Mal" :
    "mitmenschen teilen" --> 0,16 Mal" :
     

    Synonyme zu "Kommunikation Mitmenschen"

    Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
    "Kommunikation" ist ein Synonym zu:

    Gleichschaltung, Informationssaustausch, Interaktion, Zusammenhang, Verbindung, Fühlungnahme, Brückenschlag, Anschluß, Verständigung, Kontakt,  
    "Mitmenschen" ist ein Synonym zu:

    Landsleute, Landsleute, Zeitgenossen, Mitwelt,  

    Verwandt(e) Wörter zu "Kommunikation Mitmenschen"

    Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
    "Kommunikation"ist verwandt mit:

    Union, Brief, Botschaft, Umgang, Kontakt, Verkehr, Verbindung, Zusammenhang, Vereinigung, Kunde,  
    "Mitmenschen"ist verwandt mit:

    Bruder, Nachbar, Landsmann, Mitbürger, Zeitgenosse, Mitmensch, Hausgenosse, Mitgeschöpf, Mitlebender,  

    Beispielsätze mit dem jeweiligen Wortteil

    Zufällige Auswahl aus einer Datenbank mit 35 Millionen Sätzen in deutscher Sprache.
    • 'Kommunikation statt Konfrontation' lautet einer der Grundsätze des 41 Jahre alten Pfälzers, der auch international aus der allerersten Reihe pfeift.
    • Das alles leistet das Wandern auch, aber hinzu kommt das für alle Sinne erholsame Naturerleben, die lockere Kommunikation mit Freunden, die gelassene Langsamkeit der Bewegungen und die Harmonisierung unserer eigenen Natur, körperlich wie seelisch.
    • Seine langjährige Erfahrung - 215 Bundesliga-, 33 Länderspielen sowie 33 Partien im Europacup - habe ihn gelehrt, die Kommunikation mit den Spielern zu suchen.
    • Das Ganze schwillt zu einem finalen Crescendo von Handytönen an und endet in einem Klingelstakkato endet: Das Hier und Heute der Kommunikation ist erreicht.
    • Es entstand das Orchesterwerk "Von der Hand zum Handy", das die Geschichte der Kommunikation erzählt.
    • Und die Kommunikation über den Lockruf spielt dabei eine entscheidende Rolle.
    • Eine Fallstudie über die Kommunikation in Zeiten des Wahlkampfs: Man spricht zu anderen wie zu sich selbst. Henryk Wichmann verbesserte das uckermärkische CDU-Bundestagswahlergebnis letztes Jahr.
    • "Plötzlich fand keine Kommunikation mehr statt und das Regime erschien nicht zur Arbeit", hieß es.
    • Heute verlaufen unübersichtliche Fronten zwischen Beschäftigten und Arbeitslosen, Jungen und Alten, den Menschen mit Zugang zu Bildung und Kommunikation und denen, die ihn nicht haben.
    • Direkte Kommunikation mit oder zumindest originäre Eindrücke von Zeugen vor Ort?
    • Der palästinensische Minister für Kommunikation und Kultur, Jassir Abed Rabbo, versicherte, dass die Reformregierung alles tun werde, um der Gewalt Einhalt zu gebieten und den Fahrplan umzusetzen.
    • Es ist auch nicht mehr zu erkennen, dass es eine funktionierende Kommunikation zwischen den kämpfenden Einheiten des Iraks und seiner politischen Führung gäbe.
    • Es ist so dunkel wie immer, die laute Musik zwingt zu körpernaher Kommunikation, und die Cocktails fließen wie gewohnt.
    • Die weltweite Kommunikation über Bilder, dieser scheinbar überall verständliche Code, habe längst die Erinnerungsmechanismen grundsätzlich verändert.
    • Mitarbeiterbefragungen seien eingeführt, der Kundenservice analysiert, joborientierte Weiterbildung und interne Kommunikation auch mit dem Betriebsrat groß geschrieben.
    • Die Pressekonferenz zur Ausstellungseröffnung kann vieles sein: Zwang, Macht, Kommunikation und (leider selten) Spiritualität.
    • Diese Form der Kommunikation reiche in den meisten Fällen vollkommen aus, erklärte das Ministerium gegenüber dem Tagesspiegel.
    • Als der Nachmittag sich neigt, hängen der Neu-Berliner und sein Nachbar K. die Hörer ein und beenden die Kommunikation mit einem Händedruck auf dem Hausflur, wie um sich noch einmal der Wirklichkeit zu versichern.
    • Entwickelt wurde das Konzept der anonymen Kommunikation bereits Anfang der achtziger Jahre vom US-Amerikaner David Chaum.
    • Wenn die Gedanken schriftlich formuliert werden, verlaufe die Kommunikation langsamer. 1. Begegne anderen Chattern mit Respekt und Höflichkeit.
     
    • Meine Mitmenschen prüfen mein Auftreten, sie wünschen meine Meinung, viele von ihnen wollen aber vor allem unter mein rotes Kapperl schauen und auch immer auf das Ohr.
    • Sah er sich als einen gottgleichen Wohltäter, dem es zustand, über Leben und Tod seiner Mitmenschen zu entscheiden?
    • Das können Sie für mich jetzt auch mal gelten lassen, dass diese Einstellung zum Mitmenschen oft stärker war als mein persönlicher Vorteil.
    • Meine Mitmenschen prüfen mein Auftreten, sie wünschen meine Meinung ... fühlt man sich dadurch verletzt, dann braucht man ein Schutzschild.
    • So wurde ich zum Entertainment-Profiler: Inzwischen gebe ich meinen Mitmenschen ständig irgendwelche Fernsehtipps.
    • Eine Randfigur dort ist der Bildhauer und Maler Schepperman, ein psychisch labiler Künstler, vor dessen unvorhersehbaren Aggressionen er wie seine Mitmenschen geschützt werden müssen.
    • Die geheimen Geruchsfantasien unserer Mitmenschen schärfen die Wahrnehmung für die verlorene Welt jenseits von Deodorants und Sauberkeitswahn.
    • "Obwohl sich die afrikanische Gesellschaft radikal gewandelt hat, gilt dies noch heute: Man definiert sich nicht über seine Sexualität, sondern über die Beziehung zu seinen Mitmenschen und der Gemeinschaft.
    • Und ihn damit recht eigentlich aus dem Status des Mitmenschen zu vertreiben.
    • Zu ihr gehört freilich auch das Fasten im Sinne des Leerwerdens von allen Wohlstandsgötzen und die konkrete tätige Liebe zum Mitmenschen in der Nähe und in der Ferne.
    • Wer seine Mitmenschen mit seinem ausgefallenen Geschmack schon immer ärgern, nicht rühren wollte, liegt damit also goldrichtig - egal, ob im Baumarkt, an der Bar oder am Pool.
    • Man geht mehr auf die Mitmenschen ein.
    • Zweitens demonstriert das Zivilrecht mit aller Härte die Verantwortung des Handelnden, der ethisch fragwürdige oder unausgereifte Techniken an seinen Mitmenschen praktiziert.
    • Jetzt denkt er an ihre Schuld und straft sie dafür Sünden." Es ist die große Errungenschaft des Jüdischen, dass die Blutopfer durch Almosen ersetzt wurden, durch Zuwendung gegenüber dem Mitmenschen.
    • Jeder Mensch hat nur ein einziges Leben, das er in Verantwortung vor sich selber und vor seinen Mitmenschen führen sollte.
    • Wer mit allem Leben sein eigenes Leben als Gabe wahrnimmt, kann nicht anders als barmherzig sein; er kann seine Mitmenschen nur als die wahrnehmen, die sich ontologisch in genau derselben Situation befinden.
    • Die Menschen waren ihm wirklich Mitmenschen; nur so ist seine Verbindung mit der kommunistischen Partei, die in einer so tiefen Enttäuschung endete, zu erklären.
    • Das Fernsehen könne dazu führen, dem Einzelmenschen den letzten Rest von Individualität, selbständigem Denken und echtem Fühlen für den Mitmenschen zu rauben.
    • Es ist erwiesen, daß die meisten Unfälle vermieden würden, wenn der Mensch auf der Straße sich gegenüber dem Mitmenschen menschenfreundlich verhält.
    • Bundespräsident Heinemann bezeichnete es in seiner Rede als notwendig, das Bewußtsein der "Verantwortung für den Mitbürger und Mitmenschen, vor allem für die Minderheiten der Andersdenkenden und Andersgearteten zu fördern".