Semantische Analyse von "Gestalttherapie"

Lexikalische Grundangaben für den Suchbegriff

Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 3,814697265625E-6
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 53
 
Grundform : Gestalttherapie
 
Wortart der Grundform : N
 
Wortvariante : Gestalttherapie
Wortvariante : Gestalttherapien
 

Sachgebiet(e)

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
  • Gehört zum Sachgebiet Medizin
  • Gehört zum Sachgebiet Angewandte/Psychologie/Psychohygiene
 

Häufigste Internetsuchbegriffe zu diesem Thema

Jeweils hochgerechnet auf 10 Mio. Anfragen bei Google.
"gestalttherapie" --> 6,9 Mal" :
"störungen g gestalttherapie" --> 0,45 Mal" :
"integrative gestalttherapie" --> 0,44 Mal" :
"funktionelle störungen g gestalttherapie" --> 0,34 Mal" :
"bildnerische gestalttherapie" --> 0,16 Mal" :
 

Wörter im Umfeld des Suchbegriffs

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks. Die jeweilige Relevanz wird in Klammern angegeben
Zum Umfeld von "Gestalttherapie" passt auch:

Familientherapie(5), Gesprächstherapie(4), Systemische(3), Supervision(3), Integrativen(3), Psychodrama(3), neuzeitlichen(3), Nationalökonomie(3), Psychoanalyse(3), Erkenntnistheorie(3),  

Beispielsätze mit dem jeweiligen Wortteil

Zufällige Auswahl aus einer Datenbank mit 35 Millionen Sätzen in deutscher Sprache.
  • Denn kurioserweise reichen Gestalttherapie oder Psychodrama in deutschen Kleinstaaten zwar zur Approbation - die Versicherungen bezahlen aber weiterhin nur die bereits seit langem etablierten Verfahren; jedenfalls im Moment noch.
  • Profitieren werden davon voraussichtlich zunächst die Anhänger der Gesprächstherapie nach Carl Rogers, der Gestalttherapie, des Psychodramas und der systemischen Familientherapie.
  • Außerdem absolvierte sie Ausbildungen in Grup-pen-, Gestalttherapie und Meditationstechniken.
  • Dann hat man das Gefühl, Anteil nehmen zu können an der Gestalttherapie, die sich da vorne auf der Bühne abspielt, inklusive meditativ-exotischer Klänge und Kerzen.
  • In den USA ist neben der Bioenergetik die Gestalttherapie die am weitesten verbreitete Behandlungsform.
  • Im Gespräch verweist Rossmy auf die Gestalttherapie nach Fritz Pearls, die echte Inspirationen von falschen Konditionierungen zu trennen helfe, und wehrt sich zugleich gegen alles, was nach Esoterik oder - schlimmer noch - "Frauenverstehertum" aussieht.
  • Sie untersuchten das Auftreten, die Sprache und das Verhalten der damals berühmtesten und erfolgreichsten Therapeuten: Fritz Perls (Gestalttherapie), Virginia Satir (Systemische Familientherapie), Milton Erickson (Hypnosetherapie).
  • Denn viele von ihnen haben sich auf andere Verfahren konzentriert, deren Wirksamkeit oft ebensogut nachgewiesen ist: Gestalttherapie, Gesprächstherapie oder Körpertherapie.
  • Als Kind kleiner Leute lernte sie beizeiten, Sonderangebote auszukundschaften; das Schnäppchen schafft ein Erfolgserlebnis, das den kathartischen Wirkungen der Gestalttherapie nicht nachsteht.
  • Als Therapeutin verpflichtete sie sich keiner der großen Schulen, sondern suchte verbissen einen eigenen Weg durch Disziplinen wie Psychodrama, Gestalttherapie, Bioenergetik.
  • Anne Schmidt-Gertz, Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie Berlin-Karlshorst
  • In diesem Zusammenhang möchte ich neben den erwähnten Verfahren wie Gesprächstherapie, Familientherapie und Psychodrama auf die Gestalttherapie verweisen, die ebenfalls mit großem Erfolg angewandt wird.
  • In komplexeren Fällen kombiniert der Psychologe EMDR mit herkömmlichen Behandlungsverfahren wie Verhaltens- oder Gestalttherapie.
  • Privates Fachkrankenhaus für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie, Gestalttherapie, Psychodrama mit 400 Betten
  • Andere Verfahren, etwa Gesprächstherapie, Gestalttherapie und Musiktherapie, werden zwar seit langem im stationären Bereich angewandt, gelten aber zur Zeit nicht als ambulante Kassenleistung.
  • Die Gestalttherapie wird in vielfältigen Variationen von der Mitgründerin Magdalena Walker, von Wolfgang Bayer-Rosing, Manfred Müller und Birgit Eder angeboten.
  • Der Schwerpunkt lag 1983 bei Vollwerternährung, naturheilkundlicher Medizin, Gestalttherapie und Ernährung.
  • Im Herbst 1983 hatte sich in Wickstadt eine Gruppe von Frauen und Männern in einer Ausbildungsgruppe für Gestalttherapie zusammengefunden.
  • Der Kursus bietet den Teilnehmerinnen Gelegenheit, Methoden der Gestalttherapie kennenzulernen oder Erfahrungen damit zu vertiefen.
  • Einen besonderen Schwerpunkt bilden sieben Psychologiekurse, die sich unter anderem mit der Belastung von Kranken und Angehörigen durch Krebs, Selbsterfahrung durch Gestalttherapie, Traum- und Tranceerfahrung beschäftigen.