Semantische Analyse von "EDMR Therapie"

Lexikalische Grundangaben für "EDMR Therapie"

 Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 0,00048828125
 
 Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 9161
 
 Grundform : Therapie
 
 Wortart der Grundform : N
 
 Wortvariante : Therapie
Wortvariante : Therapien
 

Sachgebiet(e)

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
     
    • Gehört zum Sachgebiet Medizin
    • Gehört zum Sachgebiet Vorname
    • Gehört zum Sachgebiet Allgemeine/Therapie
    • Gehört zum Sachgebiet Tätigkeiten
     

    Häufigste Internetsuchbegriffe um "EDMR Therapie"

    Jeweils hochgerechnet auf 10 Mio. Anfragen bei Google.
    "edmr traumatherapie" --> 0,04 Mal" :
     
    "therapie" --> 319,48 Mal" :
    "manuelle therapie" --> 29,96 Mal" :
    "physikalische therapie" --> 20,84 Mal" :
    "systemische therapie" --> 19,12 Mal" :
    "kleintiere therapie" --> 8,52 Mal" :
     

    Synonyme zum Suchbegriff

    Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
     Das 2. Wort des Suchbegriffs ist ein Synonym zu:

    Behandlung, Bekämpfung, Betreuung, Heilbehandlung, Heilmaßnahme, Heilmethode, Heilung, Krankenbehandlung, Nachsorge, Betreuung,  

    Verwandt(e) Wörter zum Suchbegriff

    Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
     Der 2. Teil des analysierten Ausdrucks ist verwandt mit:

    Behandlung, Betreuung, Therapie, Kur, Heilbehandlung, Heilmethode, Krankenbehandlung, Krankheitsbehandlung,  

    Beispielsätze mit dem jeweiligen Wortteil

    Zufällige Auswahl aus einer Datenbank mit 35 Millionen Sätzen in deutscher Sprache.
       
      • Noch steht der Beweis aus, dass eine Therapie, die sich nach den erhöhten CRP-Werten richtet, mehr Leben rettet.
      • Aber: Eine solche Liberalisierung schaffe die Voraussetzungen dafür, dass eine kombinierte Therapie aus niedrigen Lohnnebenkosten, moderaten Tarifabschlüssen und Arbeitsanreizen für Sozialhilfeempfänger gegen die Volksseuche Arbeitslosigkeit wirkt.
      • Doch nun deuten sich auch in der Therapie vor der Geburt erste Erfolge an.
      • "Bei Ungeborenen werden in Zukunft noch aufwendigere und schwierigere Eingriffe ausgeführt", prophezeit Manfred Hansmann, Direktor der Abteilung für Pränatale Diagnostik und Therapie der Universität Bonn.
      • Beim Bundesgesundheitsamt beantragte er einen Erlaubnisschein "für die eigene Therapie und weitere wissenschaftliche Untersuchungen".
      • Therapie und Computer, schreibt der Essayist Michael Rutschky, konkurrieren heute um die Stellung des kulturellen Leitsymbols, das die Hoffnungen auf ein gutes Leben zu bündeln vermag.
      • Oberclown Laura Fernandez ist überzeugt, daß sie "mit der Kraft des Humors helfen" und die "medizinische Therapie unterstützen" kann.
      • Ein Kongreß in Basel sollte jetzt Klarheit schaffen, Titel der Veranstaltung: "Humor in der Therapie - die Heilkraft des Lachens".
      • Nach einem Jahr Therapie sagte mir meine Psychologin, seit sie mich kenne, getraue sie sich nicht mehr, auf ein Schiff zu steigen.
      • Das bestätigt auch der Dermatologe Alexander Kapp, der an der MHH eine ähnliche Therapie für Neurodermitiker anbietet.
      • Doch die Betroffenen brauchen nicht nur dieses "Mehr an Therapie", wie Mechthild Hellermann ihren Ansatz bezeichnet.
      • Ein Jahr dauert eine Therapie in Schwelm, die bei der Behandlung von Kindern immer die Eltern miteinbezieht und übrigens von allen gesetzlichen Krankenkassen bezahlt wird.
      • Die einzige Nebenwirkung war "ein brennendes Gefühl, das meist nur am Anfang der Therapie auftrat, wenn die Haut noch sehr empfindlich war", sagt Ruzicka.
      • Die Fachleute befürchten dagegen, daß viele Menschen mit psychischen Problemen erst gar nicht in die Therapie kämen.
      • Selbst wenn es um die Frage geht, ob die formal unter seiner Regie stattfindende Therapie verlängert werden soll, drückt der Arzt oft nur seinen Stempel auf den Antrag des Psychologen, ohne sich den Patienten anzusehen.
      • Der soll die Therapie dann entweder selbst übernehmen oder sie an einen Psychologen delegieren.
      • Die Kritiker monieren, der Einsatz von Placebo sei unstatthaft, weil in diesem Fall eine anerkannt wirksame Therapie vorenthalten werde.
      • Denn auch placebobehandelte Frauen erhielten die "landesübliche" Therapie.
      • Bürgersinn - Orlando benutzt das deutsche Wort - sei die Therapie.
      • Der beste Weg, die Therapie erschwinglicher zu machen, sind placebokontrollierte Studien.