Semantische Analyse von "Angst Stress"

Lexikalische Grundangaben für "Angst Stress"

Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 0,00390625
 
Häufigkeit gegenüber dem Wort "der" : 0,000244140625
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 60385
 
Absolute Häufigkeit in 50 Mio. Sätzen : 3051
 
Grundform : Angst
 
Grundform : Stress
 
Wortart der Grundform : N
 
Wortart der Grundform : N
 
Wortvariante : Angst
Wortvariante : Ängste
Wortvariante : Ängsten
Wortvariante : Angsts
 
Wortvariante : Stress
Wortvariante : Stresses
Wortvariante : Stresse
Wortvariante : Stressen
 

Sachgebiet(e)

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
  • Gehört zum Sachgebiet Medizin
  • Gehört zum Sachgebiet Nachname
  • Gehört zum Sachgebiet Allgemeines/Experimentelle/Psychologie
  • Gehört zum Sachgebiet Neurologie/Psychiatrie
  • Gehört zum Sachgebiet Literarische/Motive/Stoffe/Gestalten
  • Gehört zum Sachgebiet Motive
  • Gehört zum Sachgebiet Gefühle
 
  • Gehört zum Sachgebiet Sozial-/Kultur-/und/Völkerpsychologie
 

Häufigste Internetsuchbegriffe um "Angst Stress"

Jeweils hochgerechnet auf 10 Mio. Anfragen bei Google.
"stress akuter angst" --> 0,06 Mal" :
"angst stress" --> 0,04 Mal" :
"stress angst" --> 0,04 Mal" :
"angst" --> 432,31 Mal" :
"ganoven angst" --> 21,08 Mal" :
"german angst" --> 7,24 Mal" :
"angst bildergalerie" --> 5,44 Mal" :
"weltweite angst" --> 4,68 Mal" :
"frontzecks angst" --> 3,28 Mal" :
"menschen angst" --> 2,72 Mal" :
 
"stress" --> 166,37 Mal" :
"dauerhafter stress" --> 3,36 Mal" :
"stress abbauen" --> 3,2 Mal" :
"anti stress" --> 2,24 Mal" :
"bedeuten stress" --> 2,16 Mal" :
"psychischer stress" --> 1,72 Mal" :
"umzüge bedeuten stress" --> 1,7 Mal" :
"oxidativen stress" --> 1,68 Mal" :
"stress reine nervensache" --> 1,6 Mal" :
"fernsehen stress" --> 1,44 Mal" :
 

Synonyme zu "Angst Stress"

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
"Angst" ist ein Synonym zu:

Ängstlichkeit, Kleinmut, Bangigkeit, Memmenhaftigkeit, Hasenherzigkeit, Kleinmütigkeit, Unmännlichkeit, Schwachherzigkeit, Furchtsamkeit, Mutlosigkeit,  
 

Verwandt(e) Wörter zu "Angst Stress"

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks
"Angst"ist verwandt mit:

Angst, Freude, Sorge, Leidenschaft, Begeisterung, Wut, Furcht, Zorn, Leid, Unsicherheit,  
 

Wörter im Umfeld von "Angst Stress"

Aufgeteilt in allfällige Teilwörter des Ausdrucks. Die jeweilige Relevanz wird in Klammern angegeben
Zum Umfeld von "Angst" passt auch:

Furcht(17), Scheu(14), Bammel(14), Sorge(14), Schiß(13), panische(13), ein schlechtes Gewissen(13), mitbekommen(13), nichts mehr zu sagen(12), Gefühl(12),  
Zum Umfeld von "Stress" passt auch:

Streß(24), Bluthochdruck(9), Phobien(7), psychischen(7), Alkohol(7), leiden(6), Leistungsdruck(6), Entzugserscheinungen(6), man(6), Diabetes(6),  

Beispielsätze mit dem jeweiligen Wortteil

Zufällige Auswahl aus einer Datenbank mit 35 Millionen Sätzen in deutscher Sprache.
  • Ein Sprecher des Bertelsmann-Konzerns hatte dem Tagesspiegel am Sonntag gesagt: "Wir haben keine Angst vor neuen Wettbewerbern."
  • Und voller Angst, wie schon beim ersten Viertelfinalspiel gegen Augsburg einen Drei-Tore-Vorsprung zu verspielen.
  • Dazu kam der Rauswurf von Trainer Lance Nethery und die Angst bis zum letzten Spieltag, die Play-offs zu verpassen.
  • Auch die Angst, Barons-Besitzer Phil Anschutz wolle das Team aus der DEL zurückziehen, war verflogen.
  • Vor seiner Zukunft hat er keine Angst.
  • Davor habe ich am meisten Angst.
  • Ihre Mutter, die den Brustkrebs anscheinend besiegt hat, feiert ihren 58. Isabel hat Angst vor dieser Reise, fürchtet sie doch die Erinnerungen an damals.
  • "Wir haben aber keine Angst vor neuen Wettbewerbern", hieß es.
  • "Wir haben Angst vor einer Eskalation", sagte ein franziskanischer Mönch über Handy.
  • Bei den Reportern, Kameraleuten und Cuttern, die für die KirchGruppe arbeiten, geht die Angst um, dass sie bei der nun erwateten Insolvenz auf ihren Rechnungen sitzen bleiben.
  • Ihr Mann sei seitdem etwas verwirrt und habe Angst, auf die Straße zu gehen.
  • Aber ich hatte immer Angst.
  • Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte Bedenken, den Taliban Strychnin auszuhändigen: "Sie hatten Angst, die Taliban würden das Gift gegen Menschen einsetzen."
  • Der Israeli hat viel mehr Angst vor neuen Selbstmordanschlägen.
  • Hamburg - In der Bundesliga geht die Angst vor einer möglichen Kirch-Pleite um.
  • Aber so eine Angst hatte ich noch nie."
  • Reden gegen die Angst.
  • "Ich habe große Angst um meine Familienmitglieder", sagt Amin, "ich möchte doch nur kurz hören und wissen, dass sie noch am Leben sind."
  • Er hatte Angst, entdeckt zu werden, und dachte: "Nur raus aus Sierra Leone.
  • Aus Angst vor Terroranschlägen hatten mehrere Richterräte sowie der Staatsanwaltsrat einen Antrag an den Bundesgerichtshof gestellt, dass die Verhandlungen im Hochsicherheitstrakt in Stuttgart-Stammheim stattfinden sollten.
 
  • Es ist ein bekanntes Phänomen, dass Leute, die keinen Stress haben, trotzdem einen höheren Cortisolpegel im Speichel haben als Topmanager.
  • In Wirklichkeit fängt dieser Stress schon unmittelbar nach der Sommerpause an, spätestens aber nach dem Erntedankfest, Anfang Oktober.
  • Es ist ja nicht zu bestreiten: Weihnachten kann zu einem fürchterlichen Stress ausarten.
  • Dahinter steht auch die Theorie vom Kind als Kunstwerk, das möglichst lange behütet werden muss vor der bösen Schule, die nur Stress macht.
  • Wir wollen das arme Kind keinem Stress aussetzen."
  • Meine Klientinnen gehen aus diesen Gruppen oft frustriert wieder raus, sagt Paula Diederichs, weil ihnen das noch zusätzlich Stress macht.
  • Stress, Angst und Unsicherheit jedoch könnten durchaus selbst zur Ursache von Problemen schon in der Schwangerschaft werden.
  • Viele Bundeswehrsoldaten leiden unter Frust und Stress.
  • Krisen gehen vorüber, die Dinge gleiten zurück in eine vernünftige Perspektive: Karriere und Singletum machen nicht immer glücklich, Familie heißt nicht nur Stress und Verzicht.
  • Arbeit muss nicht in Stress ausarten, und Leistungsanforderungen kann man mit Gelassenheit begegnen.
  • Sie stand unter großem Stress.
  • Keine Termine, keinen Stress.
  • Natürlich gibt es Ärger mit beiden, dazu Langeweile auf der einen, dann Stress auf der anderen Zivildienststelle, dafür aber eine neue Chefin, die zupackender küsst, als Daniel je etwas getan hat in seinem Leben.
  • Aber bei uns gibt es immer wieder Menschen, durchaus gutwillige, die glauben, man könne den notwendigen Strukturwandel verhindern, die Umwelt länger schonen, den täglichen Stress vermeiden, indem man nichts tut.
  • "Der instrumentelle Einsatz von Aggression ist für die weibliche Rolle nicht vorgesehen", folgert Schmerl, "Mädchen lernen vielmehr, dass sie bestenfalls ein Ventil für übermächtigen Stress sein kann und für Frauen Gesichtsverlust bedeutet."
  • Denn gerade unter Schock und Stress schreibt man - wie man ist.
  • Außerdem hasste er den Stress in der Manege und die Gefahr, mit seinen Studioaufnahmen konkurrieren zu müssen.
  • Damit die Simulation des Berateralltags aber nicht in Stress ausartet, werden die Studenten in Passau verwöhnt: Wer das Frühstück verschlafen hat, kann sich am Büfett im Uniflur mit Schokoriegeln und Croissants eindecken.
  • Doch, o Stress: Die tanzenden Wellen sind eine einzige Fopperei.
  • Sie sollen in einem dreijährigen Fernstudium sowohl lernen, wie man Herz und Muskeln auf Trab bringt, als auch, wie Stress durch Meditation und Yoga abgebaut wird.